Das Handelsregister | Amtsgericht Osnabrück
  • AA

Das Handelsregister

Das Handelsregister gibt Auskunft über die Rechtsverhältnisse von Kaufleuten und Gesellschaften.

Eingetragen werden:

- die Firmen
- der Sitz der Gesellschaft bzw. die Niederlassung des Kaufmanns und die inländische Geschäftsanschrift
- der Gegenstand des Unternehmens
- das Stamm-/Grundkapital
- die gesetzlichen Vertreter (Geschäftsführer, Inhaber, Vorstand)
- die allgemeine und konkrete Vertretungsbefugnis
- die Gesellschafter (bei OHG und KG)

Eingetragene Tatsachen können durch Vorlage eines Auszuges aus dem Handelsregister urkundlich nachgewiesen werden. Dies erleichtert die Führung eines Rechtsstreits. Das Handelsregister ist entsprechend seinem Informationszweck öffentlich. Jedermann kann das Handelsregister und die zum Handelsregister eingereichten Schriftstücke (z. B. Satzung einer GmbH) einsehen. Für die Einsicht in den Hauptband ist das berechtigte Interesse glaubhaft zu machen bzw. nachzuweisen.

Außerdem wird grundsätzlich jede Eintragung im elektronischen Bundesanzeiger öffentlich bekannt gemacht.

Das Handelsregister ist in zwei Abteilungen eingeteilt.

In der Abteilung A (HRA) werden eingetragen:

- der Einzelkaufmann (abgekürzt z.B. e.K., e. Kfm.) und Betriebe der öffentlichen Hand, soweit sie
gewerblich tätig sind
- die offene Handelsgesellschaft (OHG)
- die Kommanditgesellschaft (KG); hierzu zählt auch die GmbH & Co. KG
- die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)

In der Abteilung B (HRB) werden eingetragen:

- die Aktiengesellschaft [AG]; hierzu zählt auch die Europäische Aktiengesellschaft [SE]
- die Kommanditgesellschaft auf Aktien [KGaA]
- die Gesellschaft mit beschränkter Haftung [GmbH]; hierzu zählt auch die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) [UG]
- der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit [VVaG]
- die Zweigniederlassung einer englischen Limited

Weitere Register sind das Vereinsregister mit dem Verzeichnis der eingetragenen und damit rechtsfähigen Vereine (e.V.) und ihrer Rechtsverhältnisse, das Genossenschaftsregister mit dem Verzeichnis der eingetragenen Genossenschaften (eG), und das Partnerschaftsregister mit dem Verzeichnis der nach dem Partnerschaftsgesetz (PartGG; Gesetz über Partnerschaftsgesellschaften Angehöriger Freier Berufe) eingetragenen Partnerschaften. Dieses wird ab 01.08.2005 für Niedersachsen zentral bei dem Amtsgericht Hannover geführt und hat nichts mit eingetragenen Lebenspartnerschaften zu tun (Lebenspartnerschaftsgesetz: Zuständigkeit des Standesbeamten!).

Das Register des Amtsgerichts ist während den Geschäftszeiten zur Einsichtnahme in der Nebenstelle am Kollegienwall 5 geöffnet.

Wie Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Serviceeinheiten telefonisch erreichen können, entnehmen Sie aus nachstehendem Telefonverzeichnis.

 

Einführung des elektronischen Registers und Zuständigkeitskonzentration

Die Einführung des elektronischen Registers ist zum 31.12.2006 abgeschlossen worden. Seit diesem Zeitpunkt ist es möglich, online Einsicht in die Registerdaten zu nehmen. Betroffen sind die Handels-, Genossenschafts-, Vereins- und Partnerschaftsregister (Partnerschaftsregister ab dem 1.8.2005 landesweit zentral bei dem Amtsgericht Hannover).

Die Konzentration der Registergerichte ist ebenfalls abgeschlossen. Das jeweils am Landgerichtssitz befindliche Amtsgericht hat die Registerabteilung aller Amtsgerichte im Landgerichtsbezirk übernommen. Damit ist das Amtsgericht Osnabrück für Registersachen aus folgenden Amtsgerichtsbezirken zuständig:

  • Amtsgericht Bad Iburg
  • Amtsgericht Bersenbrück (für Handelsregister schon seit dem 1.1.2002)
  • Amtsgericht Lingen
  • Amtsgericht Meppen
  • Amtsgericht Nordhorn
  • Amtsgericht Papenburg (bisher: Amtsgericht Meppen)

Zum Einsatz kommt auch in Niedersachsen das Programm RegisSTAR, das bereits in fast allen Bundesländern läuft.

Hinsichtlich der Einsicht in das elektronische Handelsregister wird auf die Internetseiten www.handelsregister.de und www.unternehmensregister.de verwiesen.

Über diese Adressen kann jeder Einsicht nehmen in die Register und die zum Register eingereichten Schriftstücke.

Bild zum Thema Handelsregister(veröffentlichungen)
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln