klar

Das Grundbuchamt

Hier werden die Grundbücher aller Grundstückseigentümer innerhalb des Amtsgerichtsbezirks Osnabrück verwaltet und bearbeitet.

Die über einen Zeitraum von mehr als einhundert Jahren gewachsene konventionelle Art der Bearbeitung eines Grundbuchs in Papierform ist seit Januar 2005 einer neuen, im Zeichen der modernen EDV-Technik stehenden Bearbeitungsweise gewichen. SolumSTAR heißt das Zauberwort. Unter diesem Begriff versteht man das elektronische Grundbuch.

Im Grundbuchamt arbeiten zur Zeit 7 Rechtspfleger/-innen und 9 Mitarbeiter/-innen. Diese sind zuständig für die Bearbeitung und Abwicklung des gesamten Grundbuchverkehrs, welcher einen Gesamtbestand von ca. 118.000 Grundbuchblättern im hiesigen Bezirk umfaßt.

Bild zum Thema Ratgeber

Bildrechte: grafolux & eye-server

Für die Einsichtnahme der Grundbücher stehen Einsichtsplätze zur Verfügung. Hier haben Personen die Möglichkeit, die ihr berechtigtes Interesse nachweisen, sich das entsprechende Grundbuch anzusehen.

Seit Einrichtung von SolumSTAR besteht für einen autorisierten Personenkreis (Notare, Banken, Sparkassen, Behörden der Landesverwaltung Niedersachsen) die Möglichkeit des Online-Zugriffs innerhalb ihrer eigenen Räumlichkeiten. Die Zulassungsmodalitäten (technisch, rechtlich, kostenmäßig) für den Online-Zugriff werden über die Internetadresse des Oberlandesgericht Celle (www.olg-celle.de) bereit gestellt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grundbuchamts Osnabrück stehen dem rechtsuchenden Publikum während der Geschäftszeiten zur Verfügung. Die Abwicklung aller Tätigkeiten im Zusammenhang mit SolumSTAR werden so zuverlässig wie früher, jedoch schneller und direkter als bisher umgesetzt.

Die Zuständigkeiten der Serviceeinheiten können Sie aus dem nachstehenden Telefonverzeichnis entnehmen, welche Sie auch herunterladen können.

 

Underwood-Maschine

Underwood-Maschine

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln